Radioprogramm

BR-Heimat

Jetzt läuft

BR Heimat - Nachtlicht

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

05.03 Uhr
BR-Heimatspiegel

Mit Volksmusik gut in den Tag

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
BR-Heimatspiegel

Zur Einstimmung auf den Tag: Mit Volksmusik aus Bayern und mit Moderatoren, die in Bayern daheim sind. Volkskundliches und Brauchtum finden hier ihren Platz, doch darüber wird auch der Blick auf die Gegenwart nicht verstellt. Mit Arthur Dittlmann 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

08.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

08.05 Uhr
Bayerisches Feuilleton

Sommerradio-Reihe Bayerische Kraftplätze: Der Wertstoffhof Von Ulrich Zwack Wiederholung am Sonntag, 20.05 Uhr, Bayern 2 Kraftplätze sind nach esoterischer Weltanschauung Orte, an denen sich Lebensenergie manifestiert. Unser kapitalistisches Wertesystem bezieht seine Lebensenergie bekanntlich vor allem aus materiellem Besitz. Indes existiert zu jeder Welt auch eine Gegenwelt. Anders als man zunächst vielleicht annehmen möchte, heißt die Gegenwelt von Besitz keineswegs Armut oder Mangel, sondern - Abfall. Und die Koordinaten ihrer Kraftplätze werden durch die Mülltonne bestimmt, den Recycling-Container, die Mülldeponie, die Müllverbrennungsanlage - und nicht zuletzt den Wertstoffhof. Dorthin bringt frau oder man alles Sperrige, was sie oder er nicht mehr für erstrebenswerten Besitz hält. Bis auf Sprengstoffe und radioaktiv Strahlendes gibt es fast nichts, was man nicht auf dem Wertstoffhof abgeben könnte. Das meiste davon wandert in große Container oder in chemikaliensichere Kunststoffbehälter und wird dann fachgerecht recycelt, vernichtet, verbrannt, neutralisiert oder anderweitig entsorgt. Vieles, was der eine wegwirft, kann der andere allerdings noch gut gebrauchen. Darum fischen die Wertstoffhof-Mitarbeiter die besten Stücke gezielt aus dem Wohlstandsmüll und führen sie kommunalen Secondhand-Kaufhäusern zu, die noch gut erhaltene Möbel, Computer, Fernseher, Fahrräder, Sportartikel, Musikinstrumente, Werk- und Spielzeuge etc. zu moderaten Preisen verkaufen. Und das Beste vom Besten aus der Abfall-Schattenwelt des Kapitalismus wird z.B. in München an jedem Samstag-Vormittag öffentlich versteigert. Ulrich Zwack hat sich an einigen Kraftplätzen der müllträchtigen Subkultur der Konsumgesellschaft umgesehen und mit ihren Bewohnern gesprochen. Bayerisches Feuilleton - Sommeredition: Beiträge zur Philosophie des Alltäglichen und zur Metaphysik des Banalen. BR 2018

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

09.05 Uhr
BR Heimat - Wald und Gebirge

Bayern und Berge - das gehört auch im Radio zusammen. Zum Start ins Wochenende gibt's Infos, Tipps und Touren aus der legendären Bergsteiger-Redaktion des Bayerischen Rundfunks. Mit Bettina Ahne 10.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr

11.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

11.05 Uhr
BR Heimat - Volksmusik am Vormittag

Traditionelle Volksmusik aus Altbayern, Schwaben und Franken, aus Österreich, Südtirol und der Schweiz. Da geht der Vormittag leicht von der Hand.

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

12.05 Uhr
BR Heimat - Treffpunkt Blasmusik

In dieser Sendung sind dabei: die Deuerlinger Blasmusik, die Hirschbachtaler Musikanten, die Volkacher Rebläus, meeblech, die Blaskapelle Oberschwaben, die Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen am Brand und andere Mit Werner Aumüller Hier begegnen sich Musikanten und Blasmusikfreunde, hier werden Kapellen vorgestellt, hier erfahren Sie, was los ist in der "Szene", und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch. Ihr Blasmusikwunsch erreicht uns unter blasmusik@br-heimat.de

13.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

13.05 Uhr
BR Heimat - Volksmusik

Traditionelle Volksmusik aus Altbayern, Schwaben und Franken, aus Österreich, Südtirol und der Schweiz. Da geht der Tag leicht von der Hand.

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

14.05 Uhr
BR Heimat - Obacht! Tradimix

Volksmusik weiterentwickelt und reloaded. Neue Ideen mit alten Stückln. Alte Melodien mit neuen Texten. Und vieles mehr - garantiert "stadlfrei".

15.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

15.05 Uhr
BR Heimat - Kaffeehaus

Geige, Harmonika und Kontragitarre sind die Instrumente der Wiener Heurigen- und Kaffeehaus-Kultur. Wo ein paar Takte Schrammelmusik erklingen, da darf eine Schale Melange nicht fehlen. Latte macchiato? Fehlanzeige.

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
BR Heimat - Servus!

Traditionelles aus Bayern und seinen Nachbarländern. Jeden Freitag um 15.05 Uhr mit Studiogästen aus den Bereichen Volksmusik, Mundart und Tradition.

17.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

17.05 Uhr
BR Heimat - Blasmusik-Konzert

Gefangen, geächtet, gefeiert - Dimitrij Schostakowitsch Zum 45. Todestag des Komponisten Dmitrij Schostakowitsch Mit Franziskus Büscher Der Regimekritiker Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch wurde am 25. September 1906 in St. Petersburg geboren. Er versuchte immer wieder auch in seiner Musik auf Missstände in der Sowjetunion aufmerksam zu machen. Und das so erfolgreich, dass Stalin höchstpersönlich einmal mitten in einer Oper von Schostakowitsch aufgestanden und gegangen sein soll. Seinem Musikkorrespondenten sagte der Diktator einst "Das ist albernes Zeug, keine Musik". Zum Glück wissen wir es heute besser und können an einen der größten russischen Komponisten des 20. Jahrhunderts erinnern. Der Pianist und Komponist verstarb am 9. August 1975 in Moskau.

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

18.05 Uhr
BR Heimat - Fränkisch vor 7

Hier begegnen sich Musikanten und Volksmusikfreunde, hier werden Musikgruppen und Kulturbühnen vorgestellt, hier erzählen wir spannende Geschichten und berichten über aktuelle Themen rund um Brauch und Tradition in Franken, und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch.

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

19.05 Uhr
BR Heimat - Feierabend

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

20.05 Uhr
BR Heimat - Operettenzauber

Die BR-Heimat-Operetteure haben einen wohlverdienten Sommerurlaub angetreten. Weil aber Sommer-Abende ohne den BR-Heimat-Operettenzauber nur halb so schön sind, haben wir ein paar feine Sendungen der vergangenen Monate zur Wiederholung ausgesucht. Viel Freude mit dem BR-Heimat-Operettensommer! Heute: Schön ist so eine Kellerpartie! Interessante Geschichten und herrliche Melodien rund um den Wein mit Michael Fritsch. (Wiederholung vom 28. September 2020) Der BR-Heimat-Operettenzauber macht Sommerferien von Samstag, 25. Juli bis einschließlich Samstag, 5. September 2020. Michael Fritsch nimmt Sie heute Abend mit auf eine "Kellerpartie": Dabei geht es um Wein-Historie, um Goethes frühkindliche Erfahrungen mit dem Rebensaft und darum was es bedeutet vom Werberwein, dem Tokajer, zu trinken. Begleitet von viel Musik bekannter Komponisten wie Johann Strauss, Leo Fall, Jacques Offenbach, Robert Stolz, Franz Lehár und vielen mehr...

21.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

21.05 Uhr
Zeit für Bayern

Stop and go zwischen Ost und West - die Bundesautobahn A9 Von Tobias Föhrenbach Bayerische Biotope Die Tankstelle Von Joseph Berlinger Moderation: Simone Schülein Wiederholung von 12.05 Uhr, Bayern 2 Stop and go zwischen Ost und West - die Bundesautobahn A9 Von Tobias Föhrenbach Sie gehört zu den ältesten und längsten Fernverkehrsstraßen in Deutschland und verbindet die beiden Millionenmetropolen Berlin und München miteinander - die Bundesautobahn A9. Bei ihrer Eröffnung 1936 galt sie als Infrastruktur-Vorzeigeprojekt des Deutschen Reiches, später dann war sie die wichtigste Transitstrecke während der Teilung Deutschlands mit einzigartigem Brückenrestaurant an der Grenze. Heute dient die Autobahn der Bundesregierung als digitales Testfeld für neue Mobilitätskonzepte. Tobias Föhrenbach hat sich ins Auto geschwungen und die 530 Kilometer nach Spuren abgefahrener, deutscher Geschichte abgesucht. (Erstsendung 2019) Bayerische Biotope Die Tankstelle Von Joseph Berlinger Ein Biotop ist, wörtlich übersetzt, ein "Ort des Lebens". Wer würde also bestreiten, dass die Tankstelle ein Biotop ist? An Tankstellen "wuselt es", wie man in Bayern sagt. Da wird aber nicht nur Kraftstoff nachgefüllt, da kauft sich auch der Autofahrer immer öfter Lebensmittel. Nicht nur solche für den Geist, wie Zeitungen und Zeitschriften, sondern auch solche für den Leib: Bier, Schnaps, Wein, Zigaretten, und allerlei Süßes und Saures. Trotz der Hektik eines ständigen Kommens und Gehens ist die Tankstelle auch nach wie vor ein Ort des miteinander Redens. Gilt da die Regel "Je kleiner die Tankstelle, desto mehr Gespräche"? Der Autor wollte es wissen. Er hat sein Aufnahmegerät eingepackt und ist losgezogen. Und hat sich in einer kleinen Tages- und in einer großen Nacht-Tankstelle umgehört. Gut, dass es da auch Wein gegeben hat zum Trinken und Süßes und Saures zum Essen. (Wiederholung vom 23. März 2019)

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

22.05 Uhr
BR Heimat - Obacht! Tradimix

Volksmusik weiterentwickelt und reloaded. Neue Ideen mit alten Stückln. Alte Melodien mit neuen Texten. Und vieles mehr - garantiert "stadlfrei".

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

23.05 Uhr
BR Heimat - Nachtlicht

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.05 Uhr
BR Heimat - Nachtlicht

Jeweils zur vollen Stunde Nachrichten, Wetter